TÖPFERSCHÄNKE NEUKIRCH

Speisekarte Schnitzeltage

Wir bieten Ihnen zur Abholung

  • am SA den 13.03.2021, von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

  • und SO den 14.03.2021, von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr

in Neukirch, Dammweg 29 a

Vorbestellung bitte bis Freitag den 12.03.2021, 12.00 Uhr, unter
Telefon 035951-34830 oder toepferschaenke-neukirch@t-online.de

TÖPFEREI ERLEBEN GASTLICHKEIT GENIESSEN

Unmittelbar neben der Keramikscheune entstand unser „Keramikscheunen-Cafe“, welches allerdings eigentlich eher eine „Töpferschänke“ ist, denn hier erwartetet Sie nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern auch regionaltypische Gerichte, serviert auf Lausitzer Keramik, zum Mittag- und Abendbrot.

So neu wie es auf den ersten Blick scheinen mag, ist jedoch die Verbindung von Töpferei und Gastronomie nicht.
Bereits seit mehr als zweihundert Jahren lässt sich im Stammbaum unserer Familie eine gastronomische Linie erkennen.
Schon Johann Gottlieb Lehmann war nicht nur Töpfermeister sondern auch Besitzer der Rothschänke in Neukirch und so ist es kaum verwunderlich, dass wir, als Söhne, den Lebenstraum unseres Vaters, Seniorchef Karl Louis Lehmann, mit dem Bau der Schänke im Jahr 2003 erfüllten und 5 Jahr selbst betrieben.

Ab dem Jahr 2009 wurde die Töpferschänke an die ehemalige Bedienung, Frau Mildner, verpachtet und von Ihr bis Ende 2013 geführt.

Derzeit ist Frau Hardt für die Töpferschänke verantwortlich und führt diese in unserem Sinne weiter, um allen Gästen einen angenehmen Aufenhalt rund um die Töpferei zu bieten.

In angenehmer Atmosphäre kann man hier nicht nur gut speisen, sondern auch gleich nebenan in der Keramikscheune nach Herzenslust stöbern oder Informationen über unser traditionsbehaftetes Töpferhandwerk in unserem Töpfermuseum erhalten.
Ein reichhaltiges Angebot nicht nur keramischer Erzeugnisse wartet darauf, entdeckt zu werden. Sicherlich ist auch die Geschenkidee für Sie dabei